Lehrer von XYLOPHON

Hier werden unsere Lehrer in Kurzportraits vorgestellt. Diese können natürlich den menschlichen Kontakt nicht ersetzen. Nehmen Sie dafür die kostenlosen Schnupperstunden in Anspruch!
Noch fehlen von einigen Lehrern die Informationen oder Bilder.

Zurück Name:
Peter Lüdecke  -  Geb. in Peine  -  Gitarre, E-Gitarre, Schülerrockband, Ukulele
Peter Lüdecke
Peter Lüdecke
http://peterluedecke.jimdo.com/
Werdegang


Studium


Stationen

1983 - 1985 Klassischer Gitarrenunterricht bei Barbara Sieker in Hannover
1985 - 1988 klassischer Gitarrenuntericht bei Klaus Gresista in Köln
1986 - 1993 Studium der Musikwissenschaft in Köln mit Schwerpunkt Gitarre
ab 1993 als Gitarrenlehrer an der Musikschule Götz im Raum Aachen tätig
ab 1999 als Gitarrenlehrer und Bandcoach an der Musikschule Xylophon tätig
ab 2002 Leitung der Fachbereiche Gitarre, Querflöte, Bandunterricht und Musikalische Früherziehung
ab 2022 Leitung der Fachbereiche Klavier und Keyboard
musikalische Aktivitäten:
Mitglied verschiedener Rock-,Pop-, und Soulbands im Raum Hannover und Köln
2012 erschien die CD "WHO´S SINGING", ein Instrumental-Album
mit Eigenkompositionen aus verschiedenen Musikrichtungen.
"Who`s singing" ist auch aud Spotify, Amazone-Music und Apple-Music erschienen.
Auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCi6dLeEPMMLmSKFC_jgIo-g?view_as=subscriber


Seit:
1999




Zurück Name:
Thomas Schnepp  -  Geb. in Wuppertal  -  E-Bass, Saxophon, Gitarre, Schülerrockband
Thomas Schnepp
Thomas Schnepp
http://www.rsw-band.de
http://www.unclefred.de
Werdegang


Studium


Stationen

Erster Blockflötenunterricht mit 7 Jahren. Mit 12 Jahren dann Gitarrenunterricht. Später kamen E-Bass und Saxofon dazu.
Musikalische Ausbildung am Bergischen Konservatorium Wuppertal.
Musikwissenschaft-Studium an der Uni Köln(Abschluß 1992). Hier Leitung der Jazz-AG und einer Angklung-Gruppe (indones. Volksmusik) im Rahmen des Collegium musicum. Im Anschluß 6 Monate Forschung/Studium der traditionellen Gamelan-Musik auf der Insel Bali (Indonesien).
Saxofon-Ausbildung bei Wolfgang Schmidtke (MuHo Köln, Fachbereich Wuppertal).
Gitarrenausbildung bei Franz-Josef Hofer (MuHo Köln, Fachbereich Wuppertal).
Seit 1996 Lehrer für Gitarre, E-Bass und Saxofon an verschiedenen Musikschulen in Bensberg, Würselen, Köln und Troisdorf.
Seit 2001 Erfahrung im Bandcoaching.

Seit Mai 2002 Betreuung der Fachbereiche Blasinstrumente (Saxofon, Klarinette, Trompete) sowie E-Bass und Schlagzeug.

Seit:
2000




Zurück Name:
Susanne Schubert  -  Geb. in Bernburg, Sachsen- Anhalt  -  Violine, Klavier, Blockflöte
Susanne Schubert
Susanne Schubert
Werdegang


Studium


Stationen

Beginn mit dem Violinunterricht 1978 an der Bernburger Musikschule, 2 Jahre darauf Einstieg ins Orchester- und Quartettspiel und in die Musiklehre/ Gehörbildung;
1987 Wechsel an das Konservatorium "Georg Friedrich Händel" in Halle, dort Violinunterricht und Stimmführer der 2. Violinen im Halleschen Jugendsinfonieorchester;
1989 Beginn mit der Studienvorbereitung am Konservatorium, Beginn mit dem Zweitfach Klavier.
1992 bis 1999 Studium der Orchestermusik an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn- Bartholdy" in Leipzig mit Gunnar Kaltofen (stellvertretender 1. Konzertmeister des Gewandhauses Leipzig),
Mitglied des Hochschulorchesters - Konzertreisen u.a. nach Köln, Rom, Malta
Juli 1999 Examen als Diplomorchestermusikerin im Fach Violine, Erwerb der Lehrbefähigung für Violine und Musiklehre/ Gehörbildung
1990 bis 1994 stellvertretende Konzertmeisterin im Deutsch- Französichen Jugendorchester des Forums Junger Kunst in Bayreuth - Konzertaufführungen (u.a. auch von Opern) in verschiedenen Teilen Frankreichs und Bayreuth;
Urlaubssemester während des Studiums für halbjährigen Aufenthalt in Christchurch, Neuseeland - dort Mitglied im Christchurch Symphony Orchestra und dem CSO Quintett - Konzertreisen auf der gesamten Südinsel Neuseelands;
Juli 2002 Umzug nach Köln, verheiratet, 3 Kinder.
Neben der Tätigkeit in der Musikschule stellvertretende Konzertmeisterin im Rodenkirchener Kammerorchester seit September 2002

Seit:
2003




Zurück Name:
Michael Meier-Etienne  -  Geb. 1977  -  Kontrabass
Michael Meier-Etienne
Michael Meier-Etienne
Werdegang


Studium


Stationen

1983-1999 Besuch der Musikschule der Stadt Leverkusen
1984-1999 Unterricht im Fach Violoncello
1994 Anfang des Unterrichts im Fach Kontrabass.

2000-2006 Studium der Musikpädagogik an der Musikhochschule Köln, Standort Wuppertal bei Shuzo Nishino
Seine Diplomarbeit: "Kinder an die Bässe - Chancen und Probleme im frühen Kontrabassunterricht" erhielt die Note "Sehr gut"

Seit 2005 Gründung und Unterricht einer Kontrabassklasse an der Musikschule Barbara Stanzeleit (Hagen)
Seit 2007 Anstellungen als Kontrabasslehrer an der Bergischen Musikschule in Wuppertal
,der städtischen Kreismusikschule in Kleve und der Musikschule KuWeBe in Schwerte.

Seit 2006 regelmäßige Workshops über fachspezifische Themen
Seit Oktober 2008 Kontrabassunterricht bei XYLOPHON

Seit:
2008




Zurück Name:
Ulrike Frobeen  -  Geb. 1954  -  Violoncello, Klavier, Blockflöte
Ulrike Frobeen
Ulrike Frobeen
Werdegang


Studium


Stationen

Seit:
2009




Zurück Name:
Michael Schmitt  -  Geb.   -  Gitarre
Michael Schmitt
Michael Schmitt
Werdegang


Studium


Stationen

Seit:
2011




Zurück Name:
Marcel Karl  -  Geb.   -  Klarinette
Marcel Karl
Marcel Karl
Werdegang


Studium


Stationen

Bei Xylophon unterrichtet er seit 01.09.2015

Seit:
2015




Zurück Name:
Uli Bialas  -  Geb.   -  Schlagzeug, Percussion
Werdegang


Studium


Stationen

Abgeschl. Studium in Arnheim/Masstricht NL. Langjährige Banderfahrung.

Seit:
2016




Zurück Name:
Ilja Tarnopolskij  -  Geb.   -  Schlagzeug, Percusssion
Werdegang


Studium


Stationen

Studium an der Musikhochschule in Maastricht NL

Seit:
2020




Zurück Name:
Aliya Turetayeva  -  Geb. 1986 in Kasachstan  -  Klavier
Aliya Turetayeva
Aliya Turetayeva

https://open.spotify.com/album/1FQF4mVZnPl9JwQIKpU
Werdegang


Studium


Stationen

Aliya Turetayeva wurde 1986 in Kasachstan geboren. Sie erwarb im Jahre 2010 ihren Masterabschluss in der Meisterklasse von Prof. Gililov an der Musikhochschule Köln.
Zu der Zeit spielte sie in vielen Festivals, unter anderen International Holland Music Session, Gstad New Year Music Festival, Schweiz, St. Martin-in-the Fields (Pianists oft he World Series), Beethoven-Haus Bonn, Kaisersaal in Wien und vielen anderen.

Sie war Preisträgerin bei vielen internationalen Wettbewerben wie zum Beispiel International Klavierwettbewerb für junge Pianisten v. Kraniev, Feurich international Klavierwettbewerb in Wien, Concert Artist International Competition in New York (2. Preis und Outstanding Performance Award) und vielen anderen.

Ihr vielfach gelobtes Debutalbum mit Werken von Robert Schumann erschien in Spanien 2020.

Aliya Turetayeva absolvierte mit der Bestnote ihr Postgraduales Studium (Konzertexamen) an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Prof. Gililov.

Seit:
2022




Zurück Name:
Titia Handoko  -  Geb.   -  Gesang
Titia  Handoko
Titia Handoko
https://www.soulcats.de
Werdegang


Studium


Stationen

Beginn von Tanz - und Gesangsunterricht mit 6 Jahren.
1990 - 1993 Gesangsunterricht bei Rainer Beinghaus (Stadttheater Aachen )
1993 - 1997 Sängerin Live & Studio im Raum Aachen
1997-1999 Tanzpädagogik Ausbildung an der Präha - Weber-Schule ( Düsseldorf )
seit 1999 Sängerin im Bereich Pop & Soul im Raum Köln
seit 2004 als Gesanglehrerin- Coach tätig

Arbeitete seit 1995 mit div. Künstlern zusammen, u.a. Jazzkantine, Guildo Horn, Musical Gaudi & La Cage aux folles im Stadttheater Aachen, Circus Roncallli, Thomas Anders, Tommy Engel und als Studiosängerin für div. Auftraggeber u.a RTL, VOX, VIVA.

2004 Solo-Album mit MADHU.
Seit 2014 Sängerin der Kölner Band SOULCATS , mit Saxophonist Bernd Dellbrügge und BAP-Gitarrist Werner Kopal.

www.soulcats.de

Seit:
2022




Zurück Name:
Ziva Lostrek  -  Geb.   -  Oboe, Klavier, Früherziehung, Querflöte
Ziva Lostrek
Ziva Lostrek
Werdegang


Studium


Stationen

AUSBILDUNG
• Hochschule für Musik und Tanz Köln,
Elementare Musikpädagogik WS 2017/2018 & SS 2018
• Hochschule für Musik und Tanz Köln,
Masterabschluss Solo-Oboe 2015
• Akademie für Musik Ljubljana,
Diplomabschluss Solo-Oboe 2011
• Konservatorium für Musik und Ballet Ljubljana
1. Fach Oboe; 2. Fach Klavier; Abschluss 2005
PÄDAGOGISCHE ARBEIT
Lehrerin/ Pädagogin:
- St. George British International School: Instrumentalunterricht Primar- und Sekundarstufe (Okt 2022 bis heute)
- Musikschule Xylophone: Musikalische Früherziehung, Oboe & Klavier (März 2022 bis heute)
- Musikschule Ungefucht: Oboe (Mai 2021 bis heute)
- Musikschule Auftakt in Hürth: Oboe, Klavier (Feb 2018 – Sep 2018)
- Städtische Musikschule Ljubljana Moste-Polje: Oboe
- Städtische Musikschule Postojna: Oboe
Sonstige pädagogische Arbeit:
- Unterricht Musikalische Grundausbildung in der inklusiven Montessorischule in Köln Ossendorf (Okt 2017 – Juli 2018)
- Schulauftritte mit der Musiktheatergruppe “Sračji dol” (Elsterdorf)
- Auftritte auf dem Festival PUF Slovenia
- Auftritte auf dem Festival Floating Castle
- Coaching für ein Tanz Projekt mit Schülern und Schülerinnen des Kaiserin-Augusta Gymnasiums beim Acht Brücken Festival
- Sergei Prokoffiev Peter und der Wolf Inszenierung auf dem Ursus Festival
- Seminar für Oboe beim Veris Festival
KÜNSTLERISCHE AUFTRITTE
Orchester:
- Kammeroper Köln
- Neues Philharmonie Orchester Potsdam
- Orchester des slowenischen Nationaltheaters Ljubljana
- Orchester der slowenischen Philharmonie
- Orchester des Slowenischen Rundfunk
Kammermusik:
- Konzerte beim Festival Ljubljana 2019
- Oboistin beim Ensemble des Festivals “Podium”, Esslingen 2013 und 2014
- Auftritte am Festival Ursus, Zagorje
- Festival Haliaeti, Izola
Solistische Konzerte mit Orchestern:
- Solo mit dem Orchester der Hochshule für Musik und Tanz mit Sibelius; Swan of Tuonela (English Horn)
- Solistin mit dem Sinfonieorchester Domzale-Kamnik, Bach: Konzert für Geige und Oboe d-mol
- Solistin mit dem Orchester des Nationaltheaters Ljubljana, Bohuslav Martinu: Konzert für Oboe und Orchester
PREISE/ AUSZEICHNUNGEN
1. Preis beim nationalen
Musikwettbewerb (TEMSIG)
2. Preis beim nationalen
Musikwettbewerb (TEMSIG) mit
Bläserquintett
Studentenpreis des Konservatoriums für
Musik Ljubljana
Studentenpreis der Akademie für Musik
Ljubljana (Presernova Nagrada)

Seit:
2022




Zurück Name:
Weronika Stalowska  -  Geb.   -  Klavier, Cembalo
Weronika Stalowska
Weronika Stalowska
Werdegang


Studium


Stationen

eit 2018 Privatlehrerin für Cembalo
Seit September 2022 Klavierlehrerin an der Musikschule 'Xylophon' in Köln
Seit März 2022 Klavierlehrerin an der Musikschule in Kürten
2017-2021 Klavierlehrerin im soziokulturellen Zentrum Elsau, Straßburg
Cembalistin (Generalbass) in Opern- und Orchesterprojekten :
2022 'Il trionfo del tempo e del disinganno' von Georg Friedrich Händel während 35. INTERNATIONALEN HÄNDEL-AKADEMIE unter der
Leitung von Jörg Halubek
2017, 2018 und 2019 Cembalistin in der lyrischen und orchestralen Werkstatt "Génération Baroque" unter der Leitung von Martin Gester
2016 Cembalistin bei der Oper "Dido & Aeneas" von Henry Purcell unter der Leitung von Paul Esswood, Posen, Polen
2015 Cembalistin in der Oper "The King Arthur" von Henry Purcell unter der Leitung von Andrew Lawrence-King, Posen, Polen
Aktive Teilnahme an Kammermusik oder Begleitung den verschiedenen historischen Instrumenten und Gesang während meiner gesamten
bisherigen musikalischen Ausbildung, vom Frühbarock bis zur klassischen Musik.
AUSBILDUNG
Hochschule für Musik und Tanz Köln: Master in Cembalo ab Oktober 2021
Pôle de Musique et Danse der EPPC ESAL, Metz, Frankreich: Erstausbildung Staatsdiplom als Cembalolehrerin 2019-2021
Musikkonservatorium in Straßburg, Frankreich: Fachdiplom in der Disziplin Dirigent von Gesang/Ensemble 2016-2020
Jan-Ignacy-Paderewski-Musikakademie in Posen, Polen: Bachelor in Cembalo und Pädagogik 2012- 2015
Cembalistin der zeitgenössischen Musik
Tailnahme im Halbfinale des Prix Annelie de Man 2015, Amsterdam, Niederlande und
Projekten für zeitgenössische Musik mit Personnen wie:
Paul Mefano, Acroche Note Ensemble, Lovemusic Ensemble und am Festival 'Musica' (Straßburg)
AUSZEICHNUNGEN
2017-2018 Gewinnerin eines Stipendiums der Französischen Botschaft in Polen "BGF 2017"
2014-2015 Erasmus- Austauschprogramm mit Frau Aline Zylberajch an der Obersten
Musikakademie in StraßburgFrankreich
2014 3. Preis beim SAWA- Cembalowettbewerb in Warschau,Polen

Seit:
2022